Heilertag – Integration von Seelenanteilen und kinesesiologische und Engeltests Entspannung des Magen-/ Darmtrakts

Grundsätzlich haben wir hier auf der Erde 12 Seelenanteile. In jedem Chakra sitzt ein Seelenanteil.

Seelenanteile können in unterschiedlichen Situationen verloren gehen: bei der Geburt, auch schon in der Schwangerschaft, bei Schocks, Traumata, bei allen Arten von Missbrauch, Schlägen, Trennung der Eltern, Verlust oder Tod eines Menschen, Narkose bei Operationen, durch Medikamente…

Dort, wo Seelenanteile fehlen, können sich Krankheiten bilden.

„Verlorene“ Seelenanteile befinden sich nicht irgendwo im Kosmos, sondern sie „schwirren“ in unserem Aura-System herum. Sie finden den Zugang in den Körper nicht, da sie verkapselt sind. Wenn alle Seelenanteile da sind, lebst du dein Leben, und wenn Seelenanteile fehlen, bist du häufig fremdgesteuert.

Je mehr Seelenanteile vollständig in unserem Körper sind, desto größer wird die Heilkraft. Wenn alle Seelenanteile in unserem Körper sind, ist es der perfekte Ausgleich zum Kosmos.